Bericht zur Nachwuchsrunde – 2. Schießtag

Gelungener Nachwuchsrundenstart im Schützengau Schrobenhausen

Am 2. Schießtag führte der Wettkampf in vier Vereinen zu Sieg und Niederlage zugleich.

 

Schrobenhausen (Katharina Beil)  – Die Nachwuchsrunde im Gau Schrobenhausen ist im vollen Gange. Zum zweiten Schießtag fielen bereits Spitzenergebnisse und die ersten Tabellenführungen wurden eingenommen.

In dieser Wettkampfwoche sorgten Vereinsinterne Duelle in den verschiedenen Klassen für einen spannenden Vergleich untereinander. Durch die Klasseneinstufung, die sich durch die angemeldeten Mannschaftsergebnisse der Vereinsjugendleiter ergab, bildeten sich drei Gruppen, die zwei Mannschaften aus demselben Verein beinhalten. Um am Ende der Vorrunde ein faires Tabellenergebnis zu erzielen, werden diese Wettkämpfe möglichst zu Beginn der Runde durchgeführt.

Aus solch einer Wettkampfbegegnung stammte auch das beste Schießtagergebnis der Schülerklasse. Es trafen die beiden Schülermannschaften des Vereins Einigkeit Steingriff aufeinander, wobei sich die erste Mannschaft mit den Schützen Tina Blankenhorn (190 Ringe), Nina Theunert (168 Ringe) und Simon Geigant (164 Ringe) mit einem starkem Gesamtergebnis von 522 : 441 Ringen gegenüber der zweiten Mannschaft durchsetzte.

Auch das beste Einzelergebnis des 2. Wettkampftages fiel bei diesem Duell. Tina Blankenhorn verbesserte mit ihrem oben genannten Ergebnis, die ebenfalls von ihr erzielten besten Einzelringe der Vorwoche um einen Ring. Somit bleibt sie an der Spitze der Rangliste aller Schützen und Schützinnen der Schülerklasse.

In der Schülerklasse B erzielt die Besetzung aus Lindach mit 469 Ringen ihr bisher ringstärkstes Teamergebnis, das zum Sieg gegen Edelshausen führte. Für Lindach gingen Laura Preschl (160 Ringe), Sebastian Weichselbaumer (158 Ringe) und Anna Reicheneder (151 Ringe) an den Start.

Spannendes Aufeinandertreffen ebenfalls bei der Jugend. Hubertus Gachenbach ist mit zwei Mannschaften in der Jugendklasse A vertreten. Eine davon ist eine Kombimannschaft mit dem Verein Einigkeit Autenzell. Diese Doppelmannschaft konnte sich mit 1114 : 1090 Ringen den Sieg gegen Gachenbach I sichern.

Die Gewinnerbesetzung setzte sich aus Sophie Weigl (Gachenbach), Luisa Huber (Gachenbach) und Maria Fischhaber (Autenzell) zusammen. Davon konnte sich die Autenzeller Schützin mit starken 381 Ringen den Titel des besten Einzelergebnisses in der Jugendklasse sichern. Sie verbesserte damit ihren Ringdurchschnitt, rückte drei Tabellenplätze nach vorne und führt nun die Rangliste aller Jugend Schützinnen und Schützen an.

Mannschaftschützen aus Lindach Schüler B von links Anna Reicheneder, Sebastian Weichselbaumer und Laura Preschl

NWR 2024 Ergebnisse

Name Vorschau Download
05. Tabelle 🔍 📥
05. Rangliste 🔍 📥
05. Beste Schutzen 🔍 📥
04. Tabelle 🔍 📥
04. Rangliste 🔍 📥
04. Beste Schutzen 🔍 📥
03. Tabelle 🔍 📥
03. Rangliste 🔍 📥
03. Beste Schutzen 🔍 📥
02. Tabelle 🔍 📥
02. Rangliste 🔍 📥
02. Beste Schutzen 🔍 📥
01. Tabelle 🔍 📥
01. Rangliste 🔍 📥
01. Beste Schutzen 🔍 📥
 

NWR 2024 Info's

Name Vorschau Download
Anschriften Jugendleiter 🔍 📥
NWR 2024 Terminplan 🔍 📥
NWR Anmeldeformular 2024 🔍 📥
NWR Einteilungsformular 2024 🔍 📥
Beiblatt rangliste nwr 2023 nur rueckrunde 🔍 📥